Angus Mc Caera

Welcome to your campaign!
A blog for your campaign

Wondering how to get started? Here are a few tips:

1. Invite your players

Invite them with either their email address or their Obsidian Portal username.

2. Edit your home page

Make a few changes to the home page and give people an idea of what your campaign is about. That will let people know you’re serious and not just playing with the system.

3. Choose a theme

If you want to set a specific mood for your campaign, we have several backgrounds to choose from. Accentuate it by creating a top banner image.

4. Create some NPCs

Characters form the core of every campaign, so take a few minutes to list out the major NPCs in your campaign.

A quick tip: The “+” icon in the top right of every section is how to add a new item, whether it’s a new character or adventure log post, or anything else.

5. Write your first Adventure Log post

The adventure log is where you list the sessions and adventures your party has been on, but for now, we suggest doing a very light “story so far” post. Just give a brief overview of what the party has done up to this point. After each future session, create a new post detailing that night’s adventures.

One final tip: Don’t stress about making your Obsidian Portal campaign look perfect. Instead, just make it work for you and your group. If everyone is having fun, then you’re using Obsidian Portal exactly as it was designed, even if your adventure log isn’t always up to date or your characters don’t all have portrait pictures.

That’s it! The rest is up to your and your players.

View
1 - Das Abenteuer bisher

Datum der Session: 14.2 (Tauzeit)

Die Charaktere sind momentan in Vestrach,  und wurden nach einer Schlägerei in einem Bordell festgenommen. Angus, Falk und ein Gauner wurden in das Gefängnis geworfen. Am Tag danach öffentliches Gericht, alle Verurteilt wegen Störung der Nachtruhe, Körperverletzung, und Komplott zum Mord eines Staatsbeamten.

Anschließend wurden alle zu 10.000GM Strafe verurteilt; Falk und Angus konnten davon ein drittel berappen; die restlichen 22 Tage werden im Knast abgesessen. 

In der Zwischenzeit haben Morgul und Gwendolyn ihre Tage ruhig in Verstrach verbracht. 

Die nächste Session findet am 8.3 (Schauern) statt; dann wird die Gefängnisstrafe von Angus und Falk enden. 

View
Der Ehrliche Sam

Nach Angus Freilassung in Vestrach hat es die Gruppe geschafft sich ohne Probleme nach Sturmklipp zu teleportieren. Dort haben sie eine Zeit lang Wache gespielt und den Ehrlicher Sam herein gelassen. Dann gab es Stress mit dem Ehrlichen Sam.

Erste Kneipe war Die Vergorene Ratte, war aber zu ekelig zum Schlafen. Jetzt eine Nacht in Der Gemuetliche Koenig.  

Am Tag danach hat sich Morgul einen Axtschnabel namens Schneeflocke mitsamt Zaumzeug und Rüstung gekauft hat. 

View
Ordmannibald der Gnommenhändler

Einen Tag nach ihrem Treffen mit dem Ehrlicher Sam haben sie einen Abstecher in das Hafenviertel gemacht. Dort trafen sie auf Tempesta Silberwind, bei denen sie auf dem Schiff angeheuert haben. Außerdem haben sie festgestellt dass Claymore ihren Laden an den Ehrlichen Sam verkaufen wollte. Jetzt ist Ordmannibald der neue Ladenhüter. 

View
Schiffsreise

Nach ihrem Tag in Sturmklipp haben sie Nigger Jim (Tot) in der Kneipe Zum Zerbrochenen Kliff getroffen, gemeinsam mit ihrer Crew, die gerade ihren Kapitän gehängt haben. Die Gruppe hat ihnen eine magische Flasche verkauft, aus der ein Wolfsheulen kommt. Sie haben ihnen die Flasche für 32GM und einen Gang zum Hafenamt in Sturmklipp verkauft (Wert 1000GM).

Am Tag danach wurde Nigger Jim von seinem besten Freund und Ersten Maat, Nigger James gehängt.

Auf ihrer ersten großen Kaperfahrt mit Kapitänin Tempesta Silberwind haben sie festgestellt, dass das Piratenleben interessant ist – sie haben Eisen Mangel Jimmy, Schlucker John Bonny, Lord Kielhol und Tessa Kautabakeimer, ihre Nachbarn getroffen. 

Bei einem Angriff auf eine Handelsgaleere aus Kait haben sich die PC bewiesen. Gwendolyn hat sich mit ihrem Vipernzepter in einen Schlangenschwarm verwandelt, und so Panik verursacht. Der Eisen Mangel Jimmy ist verstorben (Kettenkugel, von Morgul verschoßen, hat ihn zerfetzt.).

Die Handelsgaleere war vollständig zerstört, weshalb die Crew (Gwendolyn, Morgul und Falk Euternasi) am nächsten Morgen mithilfe eines Schutzhuelle des Lebens Zaubers in die Tiefe tauchen mussten. Dort fanden sie die Leichen einiger Passagiere, die mit Ketten am Schiffsboden festgemacht wurden – die Nägel hat man in ihre Knöchel geschlagen.

Die Crew konnte Schätze im Gesamtwert von etwa. 1500GM bergen, der Rest der Fracht, Lebensmittel und Kleidung, war wertlos.

View
Hafenstadt Tortonga

Nach einigen Tagen frei für ihre gute Arbeit an Bord hat das Schiff auf der Insel Crescent im Sternenmeer in der nähe von Czuhl angelegt, wo sie durch einen Strudel segeln müssen, um ihre Fähigkeiten als Schiffscrew unter Beweis zu stellen (Gratistalentrang in WG: Seefahrt auf II). In der Stadt, Tortonga, angekommen, entschied sich Falk Euternasi dabei zu helfen das Schiff zu reparieren, während der Rest in die Kneipe Der Gemuetliche Seebaer ging. Dort kam es schnell zu einer Schlägerei: Interessante Charaktere dort waren die Barkeeperin Berenike Salz und ihr Ehemann Antonius Salz.  Außerdem hat Maccie Messer einen Mann am Kneipenboden festgenagelt und dort auf ihn eingestochen; Gwendolyn hat versucht eine Frau zu retten die von zwei Halb-Ogern angegriffen wurde, dies ging aber schief.

Morgul hat der Barkeeperin sein besonderes Item – den Pamphlet der Revolution zu lesen gegeben, jetzt ist sie auf dem Weg den "Bürgermeister" (sprich "Mafiaboss") von Insel Crescent – Jamal Gelbbart – zu stürzen. 

Auf dem Weg aus der Stadt hinaus wurde die Gruppe von einer Gaunermeute aufgehalten, die einen Erdelementar beschworen hat. Die PC haben überlebt, mit nur wenigen Kratzern, aber der Anführer der Bande konnte mithilfe eines Sprung-Zaubers entkommen.

 

View
Ein Saufgelage für Götter

In der Stadt Weissstrand waren Festivitäten zu Ehren von Bacchus, Gott der Weine im Gange.

Im Trubel und Aufruhr der Feier verlor die Gruppe die alte Dame in der Menge, und wurden stattdessen von einem Bacchus Kleriker gefragt, ob sie an einem Trinkspiel teilnehmen wollten.

An einer Tiki-Bar am Strand tranken die Gruppe, diesmal bestehend aus Angus, Gwendolyn, Adrian, eine Tabaxi-Bardin namens Luci, und Rappis Zwerg.

Bald waren alle Teilnehmer aus der Stadt geschlagen, und nur noch Gwen und Angus standen. Der vorherige Rekordhalter des Spiels, ein menschlicher Nobelmann, der unter der Bar begraben wurde, durfte zu ehren der Säufer, die seinen Rekord schlugen, für eine letzte Feier von den Toten auferstehen; zur dreizehnten Runde kam Bacchus selbst aus seiner Ebene herab um den Siegern einen Schluck aus seinem persönlichen Kelch zu geben, und zur fünfzehnten Runde stieg eine vergessene Göttin der schönen Lüste dazu. Die Feier ging drei Tage, an die sich niemand mehr richtig erinnern kann.

Als die Gruppe wieder aus ihrem Saufgelage erwachte, hörten sie dass die Nigger von Nigger Jims Boot einige Inseln weiter gestrandet sind. In einem alten Tempel von Schimwender, wo sie gegen einige Schlammlords kämpften. Rappi fand das gestrandete Boot, und hat begonnen es zu reparieren, aber es gibt Geschichten von einem Drachen, der irgendwo in der Nähe sein Lager aufgeschlagen hat…

View

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.